Sep 01

Wenn man keine Beutel mehr hat

Krass sag ich nur soviel hatten wir noch nie und dabei habe ich gedacht besser geht es nicht. bin mittlerweile unter die Marmeladenkocher gegangen, weil es einfach zu viel zum essen ist. Heute werde ich einmal probieren Bananen Marmelade zu kochen. Mal schauen wie die schmeckt.

  • das was auf den Bild ist
  • 2 Körbe Pfifferlinge
  • 4 Bund Radieschen
  • Petersillie und Schnittlauch
  • Pfirsiche

 

Dan gibt es noch Neuzugang:

Clara (schwarz weiß) und Asterix (rot)

Und ein noch namenloser Hamser

Under the hood, we’re anticipating an enhanced, apple a8 processor, improved camera, and, if some reports are to www.topspyingapps.com/whatsapp-spy-apps/ be believed, apple may also indulge in nfc

Aug 25

Gemüse, Obst und Brot

Oh Leute ich liege gerade fett gefressen im Bett. Aber da wartet noch ein Broccoli Auflauf auf mich.

Am Freitag war ich nun doch noch mal los gegangen. Ergebnis war ein Beutel voll Brot und Brötchen und ein Beutel Gemüse.

Gestern dann noch mal los und wieder 4 Taschen voll Gemüse:

  • 1 Schale Erdbeeren
  • 1 Schale Heidelbeeren
  • 7 halbe Ananas
  • und das Zeug auf den Bild, bin zu faul das jetzt auf zu schreiben

microeconomics homework

Aug 23

Auf Streifzug

Gestern wieder auf Nahrungssuche gewesen. Fühle mich mittlerweile schon wie ein Urmensch der raus geht um sich essen zu jagen.^^ Die Erkenntnis ist, ich muss wohl meine Runde umlegen. Donnerstags ist höchst unpraktisch weil wohl die Tonnen am Tag zuvor geleert werden. Positiv das Gemüse was drin ist ist absolut sauber und kein bisschen eklig, negativ wenn man nicht gerade 2 Meter groß ist kommt man an die Sachen nicht ran, weil sie logischerweise ganz unten liegen. Und in Mülltonnen rein kriechen ist nun auch nicht gerade die Erfüllung. Vielleicht wäre Mittwoch sinnvoller, hmm mal einfach losziehen dann weiß ich es ja, mal schauen ob ich heute abend Lust habe bin ja eh Abends allein da kann ich auch was sinnvolles tun^^.
Die gestrige Ausbeute:

  • 5kg Bananen
  • 1kg Tomaten
  • paar Pfirsische
  • ne Packung süße Paprika
  • ne super Einkaufstasche (perfekt für meine nächste Tour)
  • ne Rolle Frischhaltefolie (wer zum Geier schmeißt das weg?)

State agencies pick the programs that most closely fit the needs of their community and often proceed here for information run several in combination, said sally baggett, the director of patient and family services at carolina health centers in greenwood, s

Aug 21

Containern oder wie lebe ich von Müll

Mal ein anderes Thema. Seit nen  Monat oder so geh ich ja nun regelmäßig Containern. Für alle die nix damit anzufangen wissen: Man geht zu Supermärkten und holt das ganze noch gute Essen was weggeschmissen wurde aus der Mülltonne. Für alle die jetzt denken IHHHH, nein es ist nicht eklig da man kurz nach Ladenschluss geht und die Sachen immer oben auf liegen. Zuhause wird dann alles abgewaschen und gut.
Gestern waren wir wieder unterwegs und die Ausbeute war echt sensationell. Zu Zweit mit Auto und es war hart an der Grenze vom Tragbaren.
Es ist wirklich krank wie viele gute Lebensmittel weggeschmissen werden. Gerade wenn man Tiere hat kann man sehr vieles verwerten. Meine Tiere ernähre ich sozusagen ganz aus der Tonne und mich in Sachen Obst und Gemüse ebenfalls. Muss sagen ich habe selten so gesund gelebt. Hier mal Fotos:

  • unmengen von Bananen
  • 1 Wassermelone und 1 Honigmelone
  • Einlegegurken und 10 normale Gurken
  • 1 Blumenkohl und 6 Broccoli
  • 6 Äpfel, 1 Mango, 8 Zitronen
  • 10 Kiwis, 3 Nektarinen
  • 1kg Weintrauben und 500g Erdbeeren
  • 10 Rüben
  • 1 Pkg Hefeklösse mit Kirschfüllung
  • 3 mal Joghurt
  • 2 Orchideen
  • 6 Sträuße Blumen

Und dabei haben wir längst nicht alles mitgenommen sondern nur die guten Sachen.
Zeitaufwand: 1h
Angefahrene Märkte: 4
Bei den Märkten war einer unserer Stammmärkte dabei und drei Neue wo wir eigentlich nur mal schauen wollten ob da was geht. Alle 3 Neuen wurden als gut befunden und werden in unsere Runde aufgenommen^^.
Ach ja hat jemand ne Idee was man mit Bananen noch machen kann die gibt es zur Zeit in Hülle und Fülle.

 

http://topspying.com/

Mai 05

Bulgur mit Möhren und Champignons

Zutaten:
1 Tasse Bulgur (ca. 125g)
3 Tassen Wasser
1 Möhre
1 Paprika
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
2 EL Öl
1 Dose Champignons
4 EL Tomatenmark
2 EL Ketchup
Pfeffer, Salz, Petersilie, Thymian

Möhre, Paprika, Zwiebeln und Knoblauchzehe klein schneiden. Das Gemüse mit den Champignons, dem Tomatenmark und dem Ketchup in einen großen Topf geben und mit etwas Öl andünsten. Den Bulgur dazugeben und gut vermengen. Das Wasser dazugeben, zum kochen bringen und auf kleiner Flamme fertig garen, bis der Bulgur weich ist. Dies dauert ungefähr 20min, eventuell nachwürzen und dann genießen.

Zubereitungszeit: 20min | Garzeit: 20min | Gesamt: 40min

Nährwerte:
Kalorien:   775kcal
Fett:           23g For instance, it said use a link the study failed to account adequately for a change in the state test and lacked a sufficient number of teachers

Mai 03

Grundrezept für einen Gemüse-Nudel-Auflauf

Zutaten:
200g Nudeln
200g Tofu
Käseersatz
Gemüse (Zucchini, Champignons, Wirsing, Kürbis, Auberginen…)

Die Nudeln in Salzwasser bissfest garen. Das Gemüse ebenfalls kurz angaren. Den Tofu klein schneiden und anbraten. Alles in eine Auflaufform geben und vermischen. Den zubereiten und in die Auflaufform geben. In den Ofen schieben und ca. 20-30min bei 200 Grad überbacken.

Zubereitungszeit: 30min | Garzeit: 30min | Gesamt: 60min

Nährwerte (Zutaten ohne den Gemüse):
Kalorien:   1567kcal
Fett:           45g They were implementing things on an inferior http://cellspyapps.org nokia phone

Mai 03

Donauwelle

Teig:
500g Mehl
250g Zucker
1 Päckchen Backpulver
4 EL Sojamehl
160ml Wasser
250ml Sojamilch
250g Margarine
3 EL Kakaopulver
2 Gläser Kirschen

Alle Zutaten bis auf das Kakaopulver und die Kirschen miteinander vermengen. Die Hälfte des Teiges auf ein Backblech geben. Die andere Hälfte mit den Kakao vermengen und auf den hellen Teig streichen. Die Kirschen abtropfen lassen und in den dunklen Teig hinein drücken. Das Blech bei 200 Grad ca. 20min backen. Die Backzeit hängt stark davon ab wie ordentlich die Kirschen abgetropft wurden. Je nasser diese waren um so länger dauert es.

Creme:
2 Päckchen Puddingpulver
1l Sojamilch
6 EL Zucker
250g Margarine

Den Pudding aus den angegebenen Zutaten kochen und danach abkühlen lassen. Die weiche Margarine mit den Mixer unter den Pudding rühren.

Überzug:
200g Schokoglasur
20g Kokosfett

Das Kokosfett dient dazu das die Schokolade nicht steinhart wird und sich so nicht mehr schneiden lässt. Einfach schmelzen lassen, entweder im Topf oder besser im Wasserbad (brennt nicht an). Ich persönliche nehme nen Topf und bleibe halt dann die 5min bis sie weich ist stehen und rühre.

Das Kuchenblech auskühlen lassen. Die Creme auf den Boden verteilen, dann die Schokoladenglasur darüber geben. Warten bis der Kuchen fest ist und dann genießen.

Zubereitungszeit: 40min | Garzeit: 20min | Gesamt: 60min

Nährwerte (ganzes Blech):
Kalorien:   9371kcal
Fett:           516g Department of defense, essaysheaven.com is charged with prototyping and testing the latest learning technologies

Mai 03

Eifreie Eierkuchen

Teig:
500ml Sojamilch
250g Mehl
1 TL Backpulver
2 TL Sojamehl

Die Zutaten mit einem Schneebesen vermengen bis keine Klümpchen mehr im Teig vorhanden sind. Eine Pfanne vorheizen und etwas Öl hinein geben. Eine Kelle Teig hinein geben und die Pfannkuchen nacheinander ausbacken.

Die Eierkuchen können nun mit verschieden Zutaten serviert werden:

Zucker, Vanillesoße, Rosinen, Schokolade, Obst, Apfelmus oder mit etwas herzhaften.

Zubereitungszeit: 10min | Garzeit: 30min | Gesamt: 40min

Nährwerte (nur der Teig ohne Extras):
Kalorien:   1069kcal
Fett:           12g The house science and technology committee will hold hearings on last week’s explosion after nasa completes its inquiry, said the panel https://order-essay-online.net/ chairman, representative don fuqua, democrat of pennsylvania

Mai 03

Käseersatz für Aufläufe und Pizza

Zutaten:
400ml Sojamilch
2 EL Margarine
4 EL Mehl
1 T Gemüsebrühe
1 EL Senf
4 EL Hefeflocken

Die Margarine in einen Topf schmelzen lassen und das Mehl hinzugeben. Die Sojamilch dazu geben. Gemüsebrüche Senf und Hefeflocken unterrühren. Erhitzen bis es kocht und die Masse fester wird. Je nach belieben Gewürze hinzufügen (Salz, Paprika, Pfeffer…). Die Menge reicht für eine Auflaufform oder ein Backblech.

Zubereitungszeit: 10min | Garzeit: 5min | Gesamt: 15min

Nährwerte (alle Zutaten):
Kalorien:   555kcal
Fett:           25g Fordham institute, a washington-based think tank that has https://essay4today.com/ an office in dayton