Mai 03

Donauwelle

Teig:
500g Mehl
250g Zucker
1 Päckchen Backpulver
4 EL Sojamehl
160ml Wasser
250ml Sojamilch
250g Margarine
3 EL Kakaopulver
2 Gläser Kirschen

Alle Zutaten bis auf das Kakaopulver und die Kirschen miteinander vermengen. Die Hälfte des Teiges auf ein Backblech geben. Die andere Hälfte mit den Kakao vermengen und auf den hellen Teig streichen. Die Kirschen abtropfen lassen und in den dunklen Teig hinein drücken. Das Blech bei 200 Grad ca. 20min backen. Die Backzeit hängt stark davon ab wie ordentlich die Kirschen abgetropft wurden. Je nasser diese waren um so länger dauert es.

Creme:
2 Päckchen Puddingpulver
1l Sojamilch
6 EL Zucker
250g Margarine

Den Pudding aus den angegebenen Zutaten kochen und danach abkühlen lassen. Die weiche Margarine mit den Mixer unter den Pudding rühren.

Überzug:
200g Schokoglasur
20g Kokosfett

Das Kokosfett dient dazu das die Schokolade nicht steinhart wird und sich so nicht mehr schneiden lässt. Einfach schmelzen lassen, entweder im Topf oder besser im Wasserbad (brennt nicht an). Ich persönliche nehme nen Topf und bleibe halt dann die 5min bis sie weich ist stehen und rühre.

Das Kuchenblech auskühlen lassen. Die Creme auf den Boden verteilen, dann die Schokoladenglasur darüber geben. Warten bis der Kuchen fest ist und dann genießen.

Zubereitungszeit: 40min | Garzeit: 20min | Gesamt: 60min

Nährwerte (ganzes Blech):
Kalorien:   9371kcal
Fett:           516g Department of defense, essaysheaven.com is charged with prototyping and testing the latest learning technologies